"Krankmachendes setzt immer dort an wo ein Mangel herrscht"


Krankheit und Schmerz entstehen, wenn der Energiefluss blockiert, unterbrochen oder im Stillstand ist.

Durch Stress, Operationen, Narben, Traumata, Körperfehlstellungen, unpassende Ernährung und vieles mehr, kann die Energie in den Meridianen und Organen nicht mehr frei fließen. Oft kommt es zur Überbeanspruchung eines Meridians. Bei längerem Bestehen kippt dann das System.

Aus westlicher Sicht kommt es zu unterschiedlichen Symptomen wie Hautveränderung, Erkältung, Allergie, Schmerzen, Gewichtszunahme, Ödeme, Schlafprobleme, Abgeschlagenheit, Frustration, Wut und vieles mehr. Dies erzeugt im Körper Kälte, Hitze, Wind (oft bei Kopfschmerz), Stagnation, Fülle, Leere, Schleimansammlung oder Feuchtigkeit.

 

"Fließt die Energie im Körper, sind wir gesund"


 

Behandlung:

Nach einer Befundung werden mit einem Metallstäbchen die für Sie passenden Meridiane und Akupunkturpunkte (Nadelfrei) behandelt. 

Ziel ist es, Ihren Körper zum Arbeiten anzuregen, damit er Schrittweis die Blockaden lösen kann. 

So kann es nach der Behandlung zu unterschiedlichen Reaktionen kommen. Diese sind gut und sogar erwünscht, da Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert wurden.

Individuell wird die Behandlung ergänzt mit:

  •  dem Schröpfen (mittels spezielle Gläser und Unterdruck wird die Haut vermehrt mit Blut und Qi versorgt)

  • der indirekten Moxibustion (punktueller Hitzeeinfluss mittels einer Moxa Zigarre, Moxa Kasten oder einem elektrischen Moxa Gerät)

  • dem Schaben (punktuelle Hautirritationen mittels Schaber um Blutbildung anzuregen)

  • der Magnettherapie (Aufsetzen von Magnetelemente)

  • der thermischen sowie geschmacklichen Einteilung der Lebensmittel/Ernährung


 

Behandlungstechniken:

Zum Befunden gibt es verschiedenste Möglichkeiten, zwei davon sind die Ohr- und Zungen Befundung. Das Ohr spiegelt unsern gesamten Körper - verschiedene Blockaden können demnach auch direkt über das Ohr behandelt werden. Die Zunge zeigt zustände vom Meridian- und Organsystem. Hier ist zu erkennen ob zu viel/zu wenig Hitze, Kälte, Qi oder Blut vorhanden ist. Auch ist erkennbar ob zu viel Feuchtigkeit und Schleim im Körper sind.